Co>Labs

 

 

Co>labs wurde im Jahr 2010 im ProgrammBUCH der Tanzplattform vorgestellt.

Das Gesamtporträt ist unter MATERIALIEN zu finden.

Ausschnitt aus dem Katalog der Tanzplattform 2010

PORTRÄT

PRODUKTIONEN

co>labs ist vieles, zumindest zweierlei: stark vernetzt und sehr autark. Die Choreografin Beate Höhn und der Regisseur Arne Forke arbeiten seit 1999 unter einem Label, der Name steht für ein Ver-Sprechen, den lapsus in-Begriffen. co>labs vereint vieles...(Ausschnitt aus dem TanzplattformBUCH 2010)

Das vollständige Porträt aus dem Jahr 2010 ist unter MATERIALIEN zu finden.

 

 

Hinweise zu den tourfähigen Produktionen in dem Jahr 2010 sind auf der  Porträtseite unter MATERIALIEN zu finden.

BIOGRAFIE

MATERIALIEN

1999 gründeten die Choreografin Beate Höhn und der Regisseur Arne Forke die Gruppe co>labs. Arne Forke studierte Germanistik, Theater- und Musikwissenschaft in Nürnberg und Erlangen (Deutschland). Beate Höhn erhielt ihre Tanzausbildug am Iwanson Dance Center und absolvierte ein Sportstudium an der TU München...(Ausschnitt aus dem TanzplattformBUCH 2010)

Die vollständige Biografie aus dem Jahr 2010 ist auf der Porträtseite unter MATERIALIEN zu finden.